Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
Die Schottin

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/plugins/wassup/wassup.php on line 2010

Archive for März, 2007

Sehr verehreter Schwob,

ich mag Dich ja auch gerne, war aber zu müde um Dir das auf Deine SMS heute Morgen um 6:30 gleich zu antworten. Mein Handy lag nämlich leider direkt auf dem Siteboard vor der Schlafzimmertür und war zudem so laut eingestellt, dass ich dachte der Winkelsen stünde gleich neben meinem Bett.

Lieber Schwob, vielleicht wärst Du so nett und sagst demnächst vorher abends kurz Bescheid, dass Du auf Sauftour gehst. Dann hätte ich abends wenigstens die Möglichkeit mein Handy weit weg vom Schlafzimmer abzulegen oder es leiserzustellen.

Lass Dich mal wieder hier im Rheinland blicken! 

No Comments »

admin on März 31st 2007 in Daily life, Freunde

Wochenende

Ich kann es kaum fassen – ich bin im Wochenende!

Nach der letzten Woche kann ich das aber wirklich gebrauchen. 

Kollegin krank und dann noch der Supergau in der Presse am Montag. Jeden Tag Überstunden geschoben, die letzten beiden Tage alleine acht. Leute, ich bin fertig aber trotzdem super glücklich, dass ich das Kind geschaukelt habe!

No Comments »

admin on März 30th 2007 in Arbeitsalltag, Befinden

Wetterfrosch

Hatten die Meterologen für heute nicht angesagt, dass noch oft die Sonne scheint, sich Quellwolken bilden können, die dann vereinzelt Schauer oder Gewitter bringen können?
So jedenfalls lautete die Vorhersage heute im Radio.

Ich habe die Sonne heute vielleicht eine Stunde durch Wolken blinzeln gesehen, vor über 3 Stunden hat es angefangen zu regnen und jetzt gewittert es und die Welt geht unter!

No Comments »

admin on März 29th 2007 in Daily life

How would you pronounce it?

Als ich heute einkaufen war und beim Lidl an der Aufschnitttruhe stand und die Corned Beef sah, da hatte ich einen Flashback. Ich musste spontan an die Einkäufe in der Kindheit mit meiner Mutter denken.
Früher, als es noch Sparmärkte gab (bei uns sind die ausgestorben), kauften wir unseren Aufschnitt bei Frau Müller an der Theke. Meist waren noch ein paar Rentner vor uns an der Reihe und meine Mutter, die Steuertusse und ich überlegten welchen Aufschnitt wir heute kaufen würden. Immer, aber auch immer entschieden wir uns unter anderem für Corned Beef. Wir sind schließlich Schotten und da ist man so etwas gerne. Während des Wartens hörte ich dann meine Mutter nuscheln: “Wenn ich Kornt Biehf sage, lacht sie mich aus. Aber Kornett Beff (ja, so haben die Fleischwarenfachverkäuferinnen das hier im Rheinland ausgesprochen) sag ich bestimmt nicht!” Wenn meine Mutter an die Reihe kam und Frau Müller fragte, was es sein dürfte, antwortete sie stets: “Ach wissen Sie was, geben Sie mir doch 100 g Fleischwurst!”

Wenn ich heute darüber nachdenke, stelle ich fest, dass es mir egal gewesen wäre wenn die gute Dame über Kornt Biehf gelacht hätte. Meiner Mutter geht’s vermutlich genauso.

No Comments »

admin on März 27th 2007 in My fam, Those were the days

Sommerzeit

Man was bin ich müde heute.
Immerhin hat Petrus es heute mit uns gut gemeint. Vielleicht ist das jetzt wirklich der Frühling.

No Comments »

admin on März 26th 2007 in Arbeitsalltag, Befinden

Fan-Fight bei sevenload – ich mache auch mit!


Link: sevenload.com
Sorry MC, aber die Versuchung war zu groß!
Link: sevenload.com

No Comments »

admin on März 25th 2007 in Allgemein