Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
Die Schottin

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/plugins/wassup/wassup.php on line 2010

Archive for Mai, 2007

Schottin goes Tübingen

Nachdem ich nun meine Schulung in München aus besagten Gründen leider ausfallen lassen musste, steht der Ersatztermin nun fest. Dieser ist in kommendes Wochenende in Tübingen. Ich weiß nicht viel über Tübingen – Studentenstadt eben und mitten im Schwabenländle. Das kann man nun werten wie man möchte. Aber was gibt es dort sonst noch außer Schwaben, Käsespätzle und Maultaschen? Ich lass mich mal überraschen. Anreisen werde ich Freitagabend und mich Sonntag am späten Nachmittag wieder auf den Heimweg machen. Zwischen Ankunft und Abfahrt liegen 17 Stunden Schulung. Vielleicht findet sich aber noch Zeit meinen Carcassonne-Partner zu treffen.

Wer kann mir etwas für mein Abendprogramm empfehlen?

Edit: Ich habe noch nie ein Zimmer mit Waschgelegenheit und Toilette auf dem Flur angeboten bekommen. Und solche Hotels schimpfen sich Businesshotels. Pffff! SCHWABEN eben. Glücklicherweise habe ich dann doch noch ein nettes Zimmer in der Altstadt gefunden.

5 Comments »

admin on Mai 30th 2007 in Arbeitsalltag

News von der Unwetterfront

Bei uns tobt seit kurz nach Beginn der 2. Halbzeit des DFB-Pokalendspiels ein unglaubliches Unwetter. Erst wurde das Licht draußen so unwirklich, bekam einen Touch bläulichen Stich, dann innerhalb von Sekunden waren die Blitze und Donner aus Köln mitten bei uns in Opladen. Während wir zuerst das Schauspiel noch vom Balkon betrachteten, hielten wir es dann doch für schlauer vom Fenster aus zuzuschauen. Das war auch besser so, denn der Himmel wurde gar nicht mehr dunkel, ein Blitz folgte nach dem anderen und es fing an zu regnen und mächtig zu stürmen. Wir mussten fassunglos mit zuschauen wie sich eine starke Böe unter die Schutzhaube unserer Hollywoodschaukel schob und beide zusammen ca. 2m in die Luft hob und dann quer durch den Garten wirbelte und sie erst genau über Herrn Nachbars wunderschönen Rittersporn zum Liegen kamen. Natürlich nicht ohne ganz außeinander gefallen zu sein. Gerade, als das Gewitter mal wieder nen Abflug ins Bergische gemacht hatte (hier tingeln Unwetter gerne stundenland zwischen Bergischem und dem Rhein) und Nürnberg in der Verlängerung das 3:2 geschossen hatte, haben wir uns nach draußen getraut, den Ritterspron glücklicherweise weitestgehenst unbeschadet wieder aufgerichtet und unsere Schaukel zusammengebaut und an einen sichereren Ort gstellt. Pünktlich kurz vor Abpfiff waren wir dann zwar klitschnaß, saßen aber wieder vor dem TV-Gerät um den Abpfiff, und damit den neuen deutschen Pokalsieger Nürnberg zu sehen. Ein schönes spannendes Spiel mit einem besonders unschönen Foul, das ich sicherlich mit einer Roten und nicht mit einer Gelben Karte abgegolten hätte.
Und wie ist bei Euch so das Wetter?

2 Comments »

admin on Mai 26th 2007 in Daily life

Germany’s Next Topmodel

Da haben wir es nun, unser neues Germany next Topmodel. Ich habe zwar nicht eine einzige Folge der Sendereihe geschaut, aber in einigen Blogs schon vor einigen Tagen gelesen, dass es Barbara werden sollte. Nun gut, immerhin wußte ich, dass das die einzige Rothaarige aus dem Wettbewerb sein sollte. Die spielt ja auch schon seit einigen Tagen in der McDoof-Werbung mit unserem Vorzeigemodel Heidi Klum mit. Wer da nicht 1 + 1 zusammen zählen konnte …
Und nachdem wir nun einen neuen Superstar und ein neues Topmodel vorzuzeigen hätten, welchen Titel gibt es nun zu vergeben? Ach ja, den BLOGine2007 Award! Bei Bondea scheint die Stimmung ja ähnlich gut zu sein, wie bei diesem Modelcasting. Da wird rumgezickt und beleidigt was das Zeug hält, eben typisch Frau. Warum können die meisten Frauen sich nicht wie normale Menschen  verhalten? Da habe ich wohl wieder ein weiteres Y-Gen an mir gefunden. Ich kann so etwas nämlich nicht ab! In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Start ins Wochenende.

1 Comment »

admin on Mai 25th 2007 in Daily life

Geburtstagsgrüße

Happy birthday lieber Dope!

 

Dope

 

Auf diesem Wege sende ich Dir vorab schon einmal alles Gute, Gesundheit und einen wunderschönen Tag im fernen Manila – wir telefonieren nachher!

1 Comment »

admin on Mai 24th 2007 in Freunde

Stilrichtungen – auf dem Laufsteg

Matthias hat mir mal wieder ein Stöckchen herüber geworfen. Vermutlich, weil ich in den letzten zwei Wochen nicht wirklich viel gebloggt habe… Hier kommen also meine Antworten:

[MODEPÜPPCHEN]
[X] Du besitztein Handy.
[ ] Du besitzt etwas von H&M / C&A.
[X] Du besitzt etwas von Pimkie / Orsay / New Yorker etc.
[ ] Du besitzt Markenartikel (Dolce & Gabbana / Gucci / Chanel etc.).
[ ] Du gehst gerne shoppen.
[ ] Du magst MTV / Viva.
[X] Du schaust gerne ‘Sex and the City’.
[ ] Du wurdest schon einmal Schlampe genannt. Und es war ernst gemeint.
[ ] Du gehst regelmäßig ins Solarium.
[X] Du achtest auf Mode / neue Trends.

[GOTH]
[ ] Deine Lieblingsfarbe ist schwarz.
[ ] Du liebst Rosen und Patchouli.
[ ] Du liebst Lack / Leder / Spitze / Satin / Samt etc.
[X] Du hast schon einmal über den Tod / Suizid nachgedacht.
[ ] Du gehst gerne auf Friedhöfe.
[ ] Du besitzt etwas von xtrax.
[ ] Du trägst gerne viel Schmuck.
[X] Du hast schon einmal schwarzen Lippenstift getragen.
[ ] Du hasst die gesamte Menschheit.
[ ] Du bist Atheist / Satanist / stolzer Heide.

[PUNK]
[X] Du trinkst gerne Bier.
[X] Du magst Kariertes.
[ ] Du magst Nieten.
[ ] Du hasst Kommerz.
[ ] Du hasst Autorität.
[ ] Du hast / hattest / willst blaue, pinke, rote, lila oder grüne Haare.
[ ] Du verprügelst gerne Neo Nazis / “Gangstas”.
[X] Du trägst Doc Martens.
[ ] Du hast Piercings.
[ ] Du bist immer / oft betrunken.

[NERD]
[X] Du liebst Computer.
[X] Du liebst Bücher.
[X] Du magst Harry Potter.
[X] Du musst eine Brille tragen.
[ ] Du bekommst oft gute Noten.
[ ] Du schleimst dich gerne bei Lehrern ein.
[ ] Es ist dir egal wie du aussiehst.
[ ] Du machst immer deine Hausaufgaben.
[ ] Du lernst gerne.
[ ] Du fehlst nie in der Schule.

[EMO]
[ ] Du bist oft traurig / frustriert.
[ ] Du besitzt eine Brille mit dicken schwarzen Rändern.
[ ] Du magst Punkte / Streifen / Sterne etc.
[ ] Du weinst schnell.
[ ] Du hasst es Emo genannt zu werden.
[ ] Du trägst mindestens ein Lippenpiercing.
[ ] Du hast schonmal ein trauriges Gedicht geschrieben und besitzt ein Tagebuch.
[ ] Du hast ein aufwendiges MySpace Layout.
[ ] Deine Haare sind schwarz gefärbt.
[ ] Du hast/hattest blonde, pinke, lila oder rote Strähnchen / Extensions.

[GANGSTA]
[ ] Du liebst Autos.
[ ] Du magst goldene / silberne Panzerketten.
[X] Du warst / bist in einer Gang. (Jawohl, in der Grundschule und die hieß “Weiße Friedenstaube”)
[ ] Du kannst rappen / Breakdancing.
[ ] Du trägst Baggypants und T-Shirts, die zu groß sind.
[ ] Du trägst deine Schirmkappe schräg auf dem Kopf.
[ ] Du sagst mehrmals am Tag “Yo” / “Alter” / “krass” / “Ich schwör”.
[X] Du weißt, dass Tupac und Biggy tot sind.
[ ] Du benutzt nie Kopfhörer, selbst wenn du unter Leuten Musik hörst.
[ ] Du gestikulierst viel während du redest.

[HARDCORE]
[X] Du liebst laute Musik.
[ ] Du magst Bandanas.
[ ] Du mochtest / magst die Ninja Turtles.
[ ] Du trainierst deine Muskeln.
[ ] Du trägst fast immer ein Bandshirt.
[ ] Viele Leute haben Angst vor dir.
[ ] Der Moshpit ist dein Zuhause.
[ ] Du hast ein Tattoo an der Wade.
[ ] Du trägst Flesh Tunnels.
[ ] Du trägst die Kapuze deines Pullis meistens / gerne auf dem Kopf.

Hmm, nicht wirklich ein Stöckchen nach meinem Geschmack. Ich lasse es mal liegen, da ich niemanden kenne der auch nur in eine der Schubladen passen könnte.

1 Comment »

admin on Mai 23rd 2007 in Stöckchen

Gewinnspiele

Ich halte ja eigentlich nichts von Gewinnspielen. Ich gebe nur ungern meine Adresse heraus, da die Chance den Hauptpreis zu gewinnen genau so gering ist, wie vom Blitzschlag getroffen zu werden; die Wahrscheinlichkeit aber noch Jahre später mit Werbung und nervigen Callcenter-Mitarbeitern genervt zu werden bei 100 Prozent liegt.
Heute Morgen gab es bei uns im Lokalradio Kinokarten für den dritten Teil von Fluch der Karibik zu gewinnen. Da ich geplant hatte mir den Film im Kino anzusehen, dachte ich, dass es nicht schaden kann an diesem Gewinnspiel teilzunehmen. Ich also, so schnell ich mit dem Bein kann, zum Telefon gehastet und die Nummer gewählt. Unglaublich, ich höre ein Freizeichen! Na gut, wer ist morgens um kurz nach 6 Uhr schon auf und nicht mit anderen Dingen beschäftigt, dachte ich mir. Nach einigem Tuten meldet sich auch schon der Moderator der Morgensendung höchstpersönlich am Apparat. Schön, denke ich mir. Das klappt ja fein. Doch was sagt er mir da? Er ruft mich zurück sollte ich gewonnen haben. Wie? Ich bin doch dran, hier am Telefon. Warum sollte ich denn nicht gewonnen haben? Kennst Du denn nicht first come – first serve werter Moderator? Also warte ich gespannt am Telefon. Um kurz vor 8 klingelt dann mein Telefon und ich denke mir, dass ich wohl doch gewonnen habe. Und ja, da ist er wieder, der nette Mann aus dem Radio. Aber anstelle mir zu gratulieren, sagt er, dass ich leider doch nicht gewonnen habe und ich es morgen wieder versuchen soll.

Weißt Du, lieber Radiomoderator, ich rufe morgen nicht noch einmal an. Früher, da konnte man Euch auch ganz normal unter der örtlichen Telefonnummer erreichen, heute habt Ihr schon eine 0137-Vorwahl. Und früher hat man auch gleich gewonnen, wenn man duchgekommen ist. Das weiß ich von meiner Schwester, die hat nämlich wöchentlich bei Euch gewonnen, weil so früh nämlich sonst kein Schwein anruft. Ich wundere mich auch nicht, dass Ihr weiterhin im Radio aufruft anzurufen, obwohl Ihr mir nach 2-stündigem Warten längst gesagt habt, dass ich heute leider nicht unter den Gewinnern bin. Verdient Euer Geld mit Anrufen anderer Leute, ich weiß schon, warum ich Euren Sender nur zum Aufstehen höre (weil ich nämlich keinen anderen Sender im Radiowecker so sauber eingestellt bekomme) und sobald ich im Bad, in der Küche oder im Auto bin gleich SWR3 höre. Dieser Sender spielt nicht nur die bessere Musik, beschäftigt die besseren Moderatoren, nein, diesen Sender kann man zudem auch noch zum Ortstarif anrufen und wenn man das Glück hat im Studio zu landen, gewinnt man auch etwas. Und mal ehrlich, die Gewinne sind auch um einiges besser als nur läppische Kinokarten.

2 Comments »

admin on Mai 23rd 2007 in Allgemein, Daily life