Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
Die Schottin

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/plugins/wassup/wassup.php on line 2010

Archive for Juli, 2010

Frei stehen und Laufen

Gut, er kann’s noch nicht. Aber er übt fleißig. Teilweise versucht er sogar aus dem Sitzen einfach frei aufzustehen. Größenwahnsinnig nenn ich das. Bisher klappt nur das Entlanghangeln an Möbelstücken. Das allerdings kann er schon zu gut für meinen Geschmack. Wo finde ich bei ihm den Warp-Antrieb? Dann würde ich die Geschwindigkeit etwas drosseln.

Spuckerei

Heute wieder große Spuckerei und dazu ist die Nahrungsaufnahme auch nicht sonderlich gut, zumindest was den Brei betrifft. Das Ganze hatten wir schon einmal am Wochenende und dann kam der erste Zahn. Vermutlich ist der zweite Zahn auf dem Weg. Und es würde mich nicht wundern, wenn das jetzt so weitergeht. Denn unten und oben ist alles geschwollen und es zeichnen sich überall schon die Zähne unter dem Zahnfleisch ab. Na das kann ja heite werden.

Kauleiste - vor ca. 2 Wochen aufgenommen

Kauleiste - vor ca. 1 Woche aufgenommen

Nebenbei bemerkt, durch das Hinzufüttern des Mittags- und Abendbreis und der nachmittäglichen Zwischenmahlzeit in Form von Obst-Brei stille ich höchstens noch 2 Mal am Tag. Mein Gott tut das weh, wenn die produzierte Milch nicht abgetrunken wird. Ich lege Colin jetzt zum Druckloswerden kurz an, dann darf er weiter an seinem Wasserflälschchen trinken. Das macht ihm momentan eh mehr Spaß, denn da darf er wenigstens auch drauf herumkauen, wenn das Zahnfleisch schmerzt.

Geschützt: Großeltern außer Rand und Band

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Auch die Kommentare sind durch das Passwort geschützt.

die_schottin on Juli 28th 2010 in Baby, Daily life, Kinder Kinder, My fam, Those were the days, Weißt Du noch?

Dufte

Als ich schwanger war und der Bauch wuchs, juckte und spannte die Haut am Bauch sehr. Davon erfuhr die Freundin meiner Ma und machte mir tolle Seifen. Von da an seifte ich mich beim täglichen Duschen damit ein und das Spannen und Jucken ließ nach und verschwand nachher gänzlich. Einfach wunderbar.

Heute bekommen wir im Bad ein neues Fenster eingebaut und ich habe eben alles offen stehende und das kleine Regal auf Rädern aus dem Bad ins Esszimmer geräumt. Jetzt sitze ich hier und habe den Duft dieser tollen Seife in der Nase, die da neben mir im Regal liegen und fühle mich wieder zurückversetzt in die Schwangerschaft. Dieser Duft, der wird mich Zeit meines Lebens an die Zeit mit Colin im Bauch erinnern. Diese Vorfreude, die Ungewissheit was es wird – wie es wird.

Ich sollte eine Seife luftdicht einpacken und für Colin später aufheben.

Klamotten

Eben die ersten 74er Klamöttchen aussortiert. Kann doch nicht sein, oder?

No Comments »

die_schottin on Juli 26th 2010 in Baby, Daily life, Kinder Kinder

Der erste Zahn

Man hat es ihm nicht einmal angemerkt. Keine Geheule, keinen Durchfall, keine Temperatur. Vielleicht das übermäßig viele Spucken der letzten Tage, wo er doch eigentlich nicht mehr spuckt.

Eben aß ich eine Banane und Colin glotzte mich so gierig an, dass ich ihm einen Teil abgab. Er verschlang das Drittel regelrecht und da dachte ich, ich muss doch heute noch mal fühlen (das mache ich ja täglich). Und da war er, unten mittig, der Linke.