Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
Die Schottin

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/mu-plugins/xevalid.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/ab/ab/ug/www/wp/wp-content/plugins/wassup/wassup.php on line 2010

Archive for Mai, 2011

Nur mal so

Weil ich mich in letzter Zeit so rar gemacht hab, hier mal wieder ein Frühstücks-Video von Colin. Morgens kommt er ganz auf den Papa. Er braucht erst mal ein paar Minuten um wach zu werden und loszuplappern. Ich hingegen wache auf und bin fit und deshalb die einzige Labertasche am Morgen.

Und wieder mal alleine essen und trinken from die_schottin on Vimeo.

7 Comments »

die_schottin on Mai 29th 2011 in Daily life, Kinder Kinder, My fam, Those were the days

Der Baum

Eine herrliche Zeit ist angebrochen. Colin legt hier mächtig mit dem Sprechen los. Es sind jeden Tag mehr Wörter. Heute Morgen als er die Bärchen-Streich-Verpackung betrachtete, da zählte er  auf was er sah: Trakto (ohne r am Ende), Katze, Pfee (Pferd, bisher brrrr), Muuhhh (Kuh) und Hund! Er sagte es einfach so. Und dass wo er doch bisher immer bellte! Ich war perplex.
Gestern fragte ich ihn bspw. bei meinen Eltern im Garten, auf die Magnolie zeigend, was das denn wäre und er sagt wortwörtlich: Der Baum! D E R Baum. Mit Artikel. Da habe ich mich zum ersten Mal hinterfragt, ob ich die Dinge immer mit Artikel vorsage. Nach kurzem Überlegen musste ich feststellen, nein, nicht immer. Aber ab jetzt. Fantastisch was der Kleine alles aufsaugt. Was ich ganz nett finde, all die Wörter, die er anfangs nur Mal hier und da sagte, übt er jetzt fleißig. Da sitzt er z.B. im Sandkasten, buddelt und brabbeld gleichzeit Baum, Baum, Baum, Hund, Katze, runter, hoch, Garten, Sasser (Wasser), Laster, Stein etc. pp. Und das macht er so lange, bis er das Wort korrekt ausspricht. Bisher sind es so um die 50-60 Wörter, die er aussprechen kann. Toll. Toll. Toll. Verrückt wie ein so kleines und junges Hirn so schnell lernt.

Da waren’s nur noch 8

Heute sprach ich noch mit einer anderen Mutter, dass Colins linker äußerer Schneidezahn unten schon seit zwei Monaten auf seinen Gegenpart wartet. Heute Abend beim Abendessen als ich mit Colin herumblödelte, da lacht er mich so richtig fett an und da blinzelt mich doch tatsächlich der rechte äußere Schneidezahn unten an.
Außer, dass er in den letzten Tagen Probleme beim Einschlafen und einen etwas geröteten Po hatte, merkte man wieder nichts. Da sind wir also bei Zahn Nr. 12 angekommen. Wenn mich nicht alles täuscht wird es an allen vier Ecken auch richtig weiß. Bin gespannt ob nun zuerst die restlichen vier Backenzähne oder die Eckzähne kommen.

In my fridge

Beim MC hab ich ein schönes Projekt von Stéphanie de Rougé gesehen.
Sind Eure Kühlschränke auch so aufgeräumt wie die da?
Das ist bei uns technisch schon gar nicht möglich, denn eigentlich bräuchten wir, seit Colin auf der Welt ist, einen viel größeren Kühlschrank. Da wird also einfach eingeräumt wie es am besten passt. Und jetzt mal im Ernst, wer von Euch hebt den Gemüse im Kühlschrank auf?! Erstens wird es doch – hoffentlich – frisch verkocht und zweitens hat man dafür im Fridge doch einfach keinen Platz. Es sei denn natürlich, man verfügt über so ein amerikanisches Teil. Ich persönlich steh da nicht so drauf und fände es in unserer 15 qm Küche auch etwas überdimensioniert.
So sieht es übrigens bei uns aus. Ganz ohne Aufräumen vorher. Alles andere wäre doch langweilig:

Kühlschrank

Kühlschrank

Wer genau hingeschaut hat, der wird vielleicht sehen, was mir erst nach dem Fotografieren aufgefallen ist:
Unten im Gemüsefach lag eine verschimmelte Gurke. Sieht Bild 2.
Das passiert, wenn ich Gemüse in den Kühlschrank packe. Ich vergesse es schlichtweg zu verbrauchen.

Kühlschrank2

Kühlschrank2

3 Comments »

die_schottin on Mai 7th 2011 in Aha!, Daily life, That's me!